Berliner Höhenweg

 
GOPR4946.jpeg
 

Der Berliner Höhenweg, das sind achtzig Kilometer auf und ab durch den Naturpark Zillertaler Alpen. Durch die Schlussetappe, die dann auf dem Aschaffenburger Höhenweg stattfindet schließt sich die Zillertaler Runde. In Kürze machen wir uns auf den Weg.

Acht Etappen führen uns durch die Zillertaler Alpen, über markante Berge, vorbei an (zumindest ehemals) imposanten Gletschern und zu atemberaubenden Aussichtspunkten.

Mit dabei sind die Gipfelfreizeit-Ambassadors Birte, Björn (beide Hamburg) und Christian (München). Willkommen in der Gipfelfreizeit Familie heißen wir mit der bevorstehenden Tour Antje (ebenfalls München). 

Eine ausführliche Berichterstattung wird an dieser Stelle folgen. Live-News gibt es auf Facebook und Instagram. 

IMG_6515.PNG
IMG_6514.PNG
IMG_6513.PNG
IMG_6512.PNG
IMG_6511.PNG
IMG_6510.PNG
IMG_6509.PNG
IMG_6508.PNG
 
 

Naturpark Zillertaler Alpen

Der Naturpark Zillertaler Alpen liegt im hinteren Zillertal. Er beginnt bei Mayrhofen und teilt sich dann auf die zehn verschiedenen Seitentäler auf. Er erstreckt sich über eine Fläche von 379 km². Der niedrigste Punkt liegt bei Ginzling, auf ca. 1000 Meter Seehöhe, der höchste Punkt ist die Spitze des Hochfeiler mit 3509 m. In der Naturpark-Region befinden sich ca. 80 Gletscher. Diese bedecken eine Fläche von ca. 40 km². (Quelle: Wikipedia)

 
 
 

Bildquelle

Das Titelbild dieses Posts wurde vom User texx1978 unter der CC BY 2.0 Lizenz auf Flickr in dem Album "Berliner Höhenweg 2014" veröffentlicht. Es zeigt die Terrasse der Olpererhütte.